28. Sachsenpokal und 2. Stadtmeisterschaft

1. Allgemeines
Der 28. Sachsenpokal und die 2. Stadtmeisterschaft im Feuerwehrsportwettkampf und für Jugendfeuerwehren findet am 15. September 2018 im Feuerwehrsportzentrum Brandis statt. Ebenfalls findet der 3. Lauf des sächsischen Steigercups statt. Veranstalter ist die Stadt Brandis.

2. Wettkampfbestimmungen
Der Feuerwehrsportwettkampf wird auf Grundlage der DFV-Wettkampfordnung für Feuerwehrsportwettkämpfe (3. Auflage 2016) zusammen mit den Durchführungsbestimmungen für Sachsen (3. Auflage 2016) durchgeführt. (www.lfv-sachsen.de) Der Jugendfeuerwehr-Wettkampf wird auf Grundlage der Wettkampfordnung für Jugendfeuerwehren des Landkreis Leipzig (Auflage 2015) durchgeführt.

3. Teilnahme
Die Teilnahme richtet sich an Feuerwehren sowie an Jugendfeuerwehren im Freistaat Sachsen. Jede Wettkampfgruppe darf sich zusätzlich zu den Betreuern aus maximal 10 Aktiven zusammensetzen. Der Start in den einzelnen Disziplinen ist entsprechend der Wettkampfordnung möglich. Jeder Wettkämpfer kann in mehreren Disziplinen, aber in jeder Disziplin nur einmal starten.

4. Wertung
Der Sieger in jeder Disziplin bekommt einen Pokal. In allen Disziplinen erhalten die Teilnehmer zwei Versuche, von denen dann der bessere gewertet wird. Der Veranstalter lässt sich aus organisatorischen Gründen mögliche Änderungen zum Wettkampftag offen!

5. Meldung
Die Teilnahme von Wettkampfgruppen ist bis zum 28. August 2018 (Posteingang) an folgende Adresse nur auf der Teilnehmerliste (auch in digitaler Form) zu melden:

Stadt Brandis
Brandschutz z. Hd. Christian Rückert
Markt 1 - 3
04821 Brandis
Mail: eckert_thomas@msn.com
Mobil: 0177/2506927
Fax: 034292/630547

Eine Teilnahmebestätigung durch den Veranstalter erfolgt nur, wenn eine Mail-Adresse angegeben wurde. Die vollständig ausgefüllte Anmeldung muss bis zum 28. August 2018 vorliegen.

6. Kampfrichter
Neben den vom Veranstalter/LFV benannten Kampfrichtern ist jede teilnehmende Wettkampfgruppe verpflichtet für die gesamte Wettkampfzeit einen Kampfrichter zu stellen. Dieser soll nicht Mitglied der Wettkampfgruppe sein.

7. Startgeld
Zur teilweisen Deckung der Kosten wird ein Startgeld in Höhe von 5,-€ pro Wettkampfgruppe erhoben. Das Startgeld ist bei der Anmeldung am Wettkampftag zu entrichten.

8. Geräte
Beim Löschangriff wird die TS 8/8-ZL 1500 (PF Jöhstadt mit E-Startausführung) gestellt. Beim Jugendfeuerwehr-Wettkampf ist die TS mit einem Druckminderer von 5 bar ausgerüstet. Alle Geräte müssen durch die Wettkampfgruppen mitgebracht werden. Die eigenen verwendeten Geräte müssen den Wettkampfbestimmungen entsprechen. Es werden
Kontrollen dazu durchgeführt.

9. Bekleidung
Die Bekleidung hat nach den jeweiligen Wettkampfbestimmungen zu erfolgen. Die Benutzung von Schuhen mit Stollen oder Dornen wird nicht genehmigt. Beim Löschangriff ist Feuerwehrsportbekleidung zulässig.

10. Training
Es besteht keine Möglichkeit zu einem vorherigen Training auf der Wettkampfbahn.

11. Verpflegung und Übernachtung
Verpflegung kann ab 12 Uhr während der gesamten Veranstaltung käuflich erworben werden. Übernachtung in Massenquartieren und Zelten ist nicht möglich.

12. Anreise
Sie erhalten per Mail Anfahrtshinweise zum Wettkampfplatz (Schützenplatz Brandis). Parkplätze sind ausreichend vorhanden, diese werden allerdings nicht bewacht. Kommt es bei der Anreise zu Verspätungen, ist folgende Telefonnummer anzurufen: 0172/3692752.

13. Zeitplanung
bis 12:00 Uhr Anmeldung der Wettkampfgruppen
12:30 Uhr Eröffnung und Wettkämpfe
ca. 16:00 Uhr Siegerehrung

Die Reihenfolge der einzelnen Disziplinen richtet sich nach der Anzahl der eingegangenen Meldungen und dem Wettkampfverlauf. Es wird erwartet, dass die Wettkampfgruppen an der gesamten Veranstaltung teilnehmen

Anmeldeformular